ARSONORE 2018

Das Resummee nach der dritten Edition unseres noch jungen internationalen Musikfestes ARSONORE (Schloss Eggenberg Graz, Österreich) könnte nicht besser ausfallen:

Ein hellauf begeistertes, seit dem ersten Festival stets anwachsendes Publikum, das auch in diesem September wieder vier Tage lang faszinierenden Künstlerpersönlichkeiten und herausragenden Nachwuchstalenten im traumhaften Ambiente des UNESCO-Weltkulturerbes Schloss Eggenberg sowie in der Helmut-List-Halle Graz gelauscht hat. Internationale KünstlerInnen von Weltformat, die sich von der professionellen Festivalorganisation und dem wunderbarem Publikum ebenfalls begeistert gezeigt haben. Fulminante Reaktionen seitens der Presse und ein tolles Feedback auf die Ausstrahlungen der Konzerte im österreichischen Rundfunk. Ein – das darf ich persönlich sagen – ebenfalls rundum glücklicher künstlerischer Leiter, der sich allerdings keineswegs auf den erworbenen Lorbeeren ausruht, sondern schon fleißig am Programm und der handverlesenen MusikerInnenliste der Edition 2018 feilt.

Im nächsten Jahr erwarten wir neben vielen bei unserem geschätzten Publikum beliebten StammkünstlerInnen auch ganz neue, international höchst erfolgreiche Stars und Nachwuchstalente, um gemeinsam neuerlich großartige Kammermusik aufzuführen. Wo es uns im nächsten Jahr programmatisch territorial hinverschlägt, welche verblüffenden musikalischen Raritäten und Schätze wir wieder ausgegraben haben, soll allerdings noch ein gut gehütetes Geheimnis bleiben.

Sie dürfen sich allerdings bereits das Datum vormerken:
Vom 5. bis 8.September 2018 wird es wieder höchst spannend, wenn ARSONORE in seine vierte Runde geht ...

Mit herzlichen musikalischen Grüßen,

Markus Schirmer
künstlerischer Leiter