Dirk Kaftan

arsonore_2015_Dirk_Kaftan

„…  für die Magie sorgt an diesem Abend Dirigent Dirk Kaftan.“
strich
Kronen Zeitung

 
Seit 2013 ist Dirk Kaftan Chefdirigent der Oper Graz und des Grazer Philharmonischen Orchesters, seine Arbeit im Musiktheater und Konzertbereich wird von der regionalen und nationalen Kritik hoch gelobt. Dies gilt auch schon für seine Zeit als Augsburger Generalmusikdirektor, in der er seit 2009 u.a. Lulu, Elektra und Luigi Nonos Intolleranza 1960 dirigiert hat. In Graz standen zuletzt u.a. die Premieren von Tosca und Manon unter seiner Leitung. 2015/16 dirigiert er unter anderem Schrekers Der ferne Klang und Martinus Griechische Passion. 2012 studierte er an der Volksoper Wien Le nozze di Figaro neu ein. Er dirigierte Oper und Konzert an den großen Häusern u.a. in Berlin, Gran Canaria, Taipeh, Montpellier, Nürnberg und Dresden. Im Herbst 2015 debütiert er mit Webers Freischütz in Kopenhagen. Im Herbst 2015 wird Dirk Kaftan mit dem Landeskulturpreis der Steiermark ausgezeichnet.

www.dirk-kaftan.de

 
 Zurück zur Übersicht