Alexandra Mazurkevich

© Yaroslav Kotov

Schon mit 19 Jahren hat sich Alexandra Mazurkevich als vielversprechende junge Musikerin gezeigt, indem sie den 2. Preis und bei dem angesehenen Internationalen Klavierwettbewerb in Tallinn erhielt. „Alexandra Mazurkevich ist eine Pianistin mit einer sehr ausgeprägten Individualität“ schrieb die estnische Presse. 2018 gewann sie jeweils den 1. Preis beim Internationalen Massarosa Klavierwettbewerb und beim Steinway & Sons Förderpreis, sowie den 2. Preis beim Internationalen La Palma D'Oro Klavierwettbewerb und den 3. Preis beim Internationalen Euregio Klavier­wettbewerb. Alexandra Mazurkevich konzertiert regelmäßig in Europa als Solistin. Sie nimmt an einer Reihe von Projekten mit Sängern und Instrumentalisten teil. Die Pianistin ist eine ständige Teilnehmerin bei Uraufführungen der Werke zeitgenössischer Komponisten. Alexandra Mazurkevich wurde 1992 in Estland geboren. Sie absolvierte das St. Petersburger Rimsky-Korsakov College in der Klasse vom Oleg Weinstein. Infolgedessen machte sie den Bachelorabschluss mit Auszeichnung an der Stuttgarter Musikhochschule in den Klassen von Kirill Gerstein, Elena Margolina-Hait und Michael Hauber. Alexandra Mazurkevich studiert Klavier bei Markus Schirmer an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz in Österreich.

 Zurück zur Übersicht