Ensemble gamma.ut +

unter der Leitung von Susanne Scholz

© Thomas Klebel

Das Ensemble gamma.ut entstand 2017 im Rahmen der Projektarbeit von Susanne Scholz an der Kunstuniversität Graz. Es vereint fantastische junge Musiker und Musikerinnen verschiedenster Nationen, um, ausgehend von dem vierstimmigen Violinconsort des Kernensembles gamma.ut, neues musikalisches Repertoire, neue Aufführungsorte und neue Zuhörer zu erobern. Die Musiker und Musikerinnen des Ensembles, die meistenteils die Violine als Hauptinstrument spielen, tauschen untereinander nicht nur die Stimmen (vom Sopran bis hin zum Bass), sondern wechseln je nach gespieltem Repertoire auch Spielart wie -technik und die Haltung der Instrumente. Das um weitere Instrumente erweiterte Ensemble gamma.ut + wirkt unter anderem auch im Zusammenhang mit der Kunstuniversität Graz und verwirklicht Opernprojekte unter der Leitung von Susanne Scholz. Alle Ensemblemitglieder, allesamt Spezialisten und Spezialistinnen der historischen Aufführungspraxis und reich an weiteren musikalischen Erfahrungen (wie aus dem Bereich des Jazz, zeitgenössischer Musik und durch das Spiel anderer Instrumente) kommen zusammen, um gemeinsam ihr Interesse und ihre Freude an der Musik zu zelebrieren und diese Freude mit den Zuhörern und Zuhörerinnen zu teilen.

 Zurück zur Übersicht