ZUSAMMENSPIEL

ARS2015_Schirmer-Zitat

Wie das harmonische Zusammenspiel innerhalb eines Orchesters, wo jeder Musiker seinen Part einnimmt – einmal mehr im Hintergrund, dann wieder virtuos in einem fesselnden Solo – so funktioniert auch ein stimmiges Festival. Es geht um das Miteinander, um die gemeinsame Leidenschaft für das Musizieren in künstlerischer Verbundenheit. Und es geht darum, dieses „Fest der Musik“ mit dem Publikum zu teilen.
Bei ARSONORE treffen herausragende Topstars der internationalen Klassikszene auf die besten NachwuchskünstlerInnen aus aller Welt, die Graz als ihren Studienort gewählt haben.

Die Einbindung heimischer MusikerInnen und die Zusammenarbeit innerhalb der Szene, wie jene mit der Kunstuniversität Graz und dem Grazer Philharmonischen Orchester, ist eine Herzensangelegenheit, der wir uns von Anfang an verschrieben haben. Es gilt, die großen Talente in den internationalen Musikbetrieb einzubringen, ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, mit den Erfahrensten und Besten ihres Fachs zusammen zu arbeiten. So wächst die ARSONORE-Familie Jahr für Jahr und mit ihr die musikalischen und freundschaftlichen Verbindungen – über alle Grenzen hinweg. Und so findet die internationale Szene ihren Weg nach Graz und von Graz hinaus. Ein Weg, den wir mit den KünstlerInnen, unseren Partnern und dem Publikum von ARSONORE mit Freude und Engagement weitergehen möchten.

Ich wünsche uns allen ein inspirierendes und unvergessliches Musikfest.

Werner Schrempf
Festivaldirektion